Schlagwort-Archiv: Herausgabeanspruch

Die Kohl-Tonbänder – der Journalist als Auftragnehmer

Altbundeskanzler Kohl kann nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs von seinem ehemaligen Biographen die Herausgabe der Interview-Tonbänder verlangen. Der Kläger, der ehemalige Bundeskanzler Dr. Kohl, und der Beklagte, ein Journalist, schlossen 1999 mit einem Verlag jeweils selbständige, inhaltlich aber aufeinander abgestimmte…
Weiterlesen

Sonstiges Medienrecht

, , ,

Die „unter der Hand“ verkauften Remittenten-Exemplare – und die Käuferhaftung

Die Schadensersatzpflicht des Besitzers nach § 989 BGB ist nicht auf den Wert der herauszugebenden Sache beschränkt, sondern bestimmt sich nach dem subjektiven Interesse des Eigentümers an deren Wiedererlangung1. Die verschärfte Haftung des Empfängers der Leistung entfällt, wenn der Leistende…
Weiterlesen

Presserecht

, , , , ,