Aktuelles aus dem Presse- und Medienrecht
Bleiben Sie informiert!

RSSNachrichten.PubRechts.Ninja

Recht am eigenen Bild

Löschungsanspruch bei einer Online-Enzyklopädie

Ein Beseitigungsanspruch eines Beitrags in einer Online-Enzyklopädie über einen psychiatrischen Chefarzt besteht gegen den Betreiber nur soweit die verwendeten Formulierungen und Aussagen einen rechtwidrigen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht der betroffenen Person darstellen. Dagegen sind Beiträge im Rahmen einer sachlichen… Weiterlesen

Bildberichterstattung vom Mieterfest

Ist eine Bildberichterstattung über das Mieterfest einer Wohnungsbaugenossenschaft in deren an ihre Mieter gerichteten Informationsbroschüre zulässig? Mit dieser Frage hatte sich aktuell der Bundesgerichtshof zu befassen. Nach Ansicht des Bundsgerichtshofs hat der Mieter in einem solchen Fall bereits deshalb keinen… Weiterlesen

Im Bikini zufällig neben Promi abgelichtet

Wird zufällig eine Person zusammen mit einem Prominenten fotografiert und in einer Zeitung veröffentlicht, liegt eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und des Rechts am eigenen Bild vor. Ein Anspruch auf Geldentschädigung ist aber nur bei schweren Eingriffen in die Intim-… Weiterlesen

Broder und die Folgen: Der satirische Fernsehbeitrag und das Recht am eigenen Bild

Aktuell hatte sich der Bundesgerichtshof mit der Frage der Zulässigkeit eines satirisch gefärbten Fernsehbeitrags über das Streitgespräch eines Journalisten mit einer Teilnehmerin an einer Mahnwache im Hinblick auf das Recht am eigenen Bild und am eigenen Wort zu befassen. Anlass… Weiterlesen